Rezension *Sternenscherben*

Juhuu 🎉 Yippieh 🎉 Yippiehjayey 🎉

Am 12.10.17 war  der Erscheinungstermin von Sternenscherben von Teresa Kuba, aus dem Drachenmond Verlag!!💜💜💜
Und eeendlich kann ich euch erzĂ€hlen wie super dieses Buch ist!👐


 Ich habe extra bis nach der Messe mit der Rezension gewartet, damit dieses wunderbare Buch nicht untergeht!

Endlich mal wieder einer Dystopie... und dann auch noch so eine gute!!😍👍


Aber hier erstmal der Klappentext fĂŒr euch:

⭐🌟⭐🌟⭐🌟⭐🌟⭐🌟⭐🌟⭐🌟⭐
Mein Name ist Nora Stars und ich gehöre zur Elite des perfekten Systems. Unter meiner Haut sitzt ein Chip, der verhindert, dass ich eine der letzten StĂ€dte der Erde verlasse, denn außerhalb leben die Outsider. Wertlose Menschen, die ohne den Schutz der Stadt wahnsinnig wurden.

Ausgebildet zur KĂ€mpferin, werde ich alles fĂŒr das System tun. Aber ich bin anders, denn mein Haar ist nicht blond wie das der meisten Privilegierten, es ist pechschwarz. Und obwohl alle meine Erinnerungen vor meinem 18. Lebensjahr gelöscht wurden, erscheinen in meinen TrĂ€umen Bilder aus einem lĂ€ngst vergangenen Leben – einem Leben außerhalb der Stadt.

„Bist du ein Wertloser, Darian?“, versuche ich ein letztes Mal, eine Antwort aus ihm herauszubekommen.

„Das entscheidet nicht das System, das entscheidest ganz alleine du, ob ich dir etwas wert bin.“
⭐🌟⭐🌟⭐🌟⭐🌟⭐🌟⭐🌟⭐🌟⭐


Klingt doch schon total spannend oder?!?!?!?đŸ˜±đŸ˜


Zum Cover:

Was soll ich sagen...es ist ein wunder- wunder- wunderschönes Cover!☝️😍 Dieses Blau ... Omg es sieht so schön aus!! Und dieses Auge ist so tiefgrĂŒndig! FĂŒr mich passt es wie die Faust aufs Auge!
Wirklich tolles und stimmiges Cover, das auch noch farblich wunderschön ist!
Ein Hoch auf @Kopainski Artwork!👐💜


Zum Inhalt

Wie der Klappentext vermuten lĂ€ĂŸt, findet man sich in  einem Endzeit Setting wieder. Die Erde ist in der Zukunft runtergewirtschaftet und teilweise gar nicht mehr bewohnbar aufgrund von schwerwiegender Strahlung. Nora, aus deren Sicht das meiste geschrieben wird, lebt in einer Stadt, die nur dank des Systems und einem speziellen Netz bewohnbar ist. Das System ist wie eine Pyramide aufgebaut, an dessen Spitze der "Gebieter" steht ... danach kommen die Privilegierten, dann die die es werden wollen und sowas wie eine Ausbildung und Test absolvieren (wer es nicht schafft muss niedere Arbeiten verrichten, um dem System zu dienen!!) und ganz unten stehen die Outsider, die als wertlos angesehen werden.
Als Leser wird man direkt in dieses System geworfen, denn man begleitet Nora, die gerade dabei ist immer weiter Aufzugsteigen, mit dem Ziel eine Privilegierte zu werden. FĂŒr Nora gibt es nichts anderes als das System. Das System ist perfekt! Es gibt ihr Nahrung und bietet Schutz vor der Strahlung die allgegenwĂ€rtig ist. Das System weiß was gut ist! Das System ist wichtiger als jeder andere! Wichtiger als all die Leben ... Oder?!
... doch manchmal, manchmal passiert etwas, dass Nora zum Nachdenken anregt... und dann ist da auch noch Darian der sie total aus dem Konzept bringt ...
Es ist eine packende und super spannende Geschichte die dystopisch und romantisch ist *besteKombinationĂŒberhaupt*😍👍
Man ist sofort Teil des Systems! Immer wieder hinterfragt man es, bis wieder neue Fragen auftauchen. Teresas Schreibstil hat mich gepackt und einfach nicht mehr losgelassen! Er ist so flĂŒssig und mitreißend, dass man als Leser wirklich das GefĂŒhl hat mittendrin zu sein!

Mehr möchte ich euch inhaltlich nicht verraten, denn ihr sollt es lesen!!!!😜💜



Zu den Charakteren:

Nora ist Teil des Systems. Ihr höchstes Ziel ist es, dem System zu dienen und zu einer Privilegierten zu werden. Sie arbeitet hart fĂŒr ihr Ziel und arbeitet Tag und Nacht daran, etwas fĂŒr das System zu entwickeln. Und doch denkt sie nicht nur an die Gemeinschaft, hin und wieder denkt sie an ihre Mitbewohnerin/nen, aber das ist doch falsch, oder? Und warum trĂ€umt sie immer wieder, wo doch das trĂ€umen unmöglich sein soll? Und warum bringt sie dieser Darian, der ihr und vorallem dem System kein Deut hilft, manchmal so auf die Palme?
Nora ist ein toller Charakter! Als Leser begleitet man sie und spĂŒrt ihre Unsicherheiten, immer wieder steckt sie im Zwiespalt mit dem System. Es ist spannend mit ihr Zusammen den Fragen auf der Spur zu sein.

Ich bin ein riesen Fan von Darian. Er ist vom ersten Moment an ziemlich interessant und irgendwie anders. Zusammen mit Nora versucht man herauszufinden warum er so ist wie er ist xD Ich liebe die Stellen wo er Nora neckt bzw seine KratzbĂŒrstigkeit allgemein xD
Er ist ein sehr geheimnisvoller Charakter und es hat viel Spaß gemacht immer mehr ĂŒber ihn zu erfahren. Auch die Kapitel die aus seiner Sicht geschrieben sind waren toll!!!

Auf Frankfurter Buchmesse, habe ich mir das Print mit persönlicher Widmung holen können! >.<

Das war das erste Buch, dass ich von Teresa Kuba gelesen habe und es ist definitiv nicht das letzte!!! Turion steht schon hier und warten schon darauf von mir verschlungen zu werden 😍
Der Schreibstil von Teresa ist einfach toll und die Geschichte von Sternenscherben hat mir wirklich sehr gut gefallen! Vorallem diese dĂŒstere dystopische AtmosphĂ€re die gespickt mit romantischen Teilen war (und auch mal ein paar lustigen Stellen, bei denen Darain Nora Ă€rgert xD)
FĂŒr mich gibt es hier eine klare Leseempfehlung!!☝️😘